Back to Top

Regelwerk

Auf dieser Seite findet ihr alle für das Spiel relevanten Regeln, Erläuterungen und Spielgrundsätze.

Das neue KSM (Kann-Soll-Muss) Regelwerk ist dem DKWDDK (Du-Kannst-Was-Du-Darstellen-Kannst) Regeln ähnlich. Im LARP ist mittlerweile punkteloses Spiel die Norm geworden, weshalb auch wir nun diesen Schritt gehen. Doch ein paar Regeln müssen her um die Sicherheit der teilnehmer zu garantieren. Ziel ist noch mehr tolle Darstellung zu haben und sich ein komplexes Regelwerk zu sparen. Gleichzeitig wollen wir unsere Spielphilosophie noch klarer kommunizieren, so dass alle Teilnehmer wissen, was sie erwartet (und sie so noch besser mitmachen können!). Vor allem zu Kampf, Alchimie, Magie und Verbrechensspiel wird es noch erweiterte Regeln und klare Ansagen geben.

Regelwerk - Kann-Soll-Muss

Bisher galt auf den Veranstaltungen von Live Adventure ein Punkte-Regelwerk, bei dem die Fähigkeiten eines Charakters auf einem Charakterbogen aufgezeichnet wurden. In Zukunft möchten wir ein noch freieres Spiel ermöglichen und orientieren uns dabei am Prinzip: Du-kannst-was-Du-darstellen-kannst (DKWDDK). Gleichzeitig können sich aber alte Hasen natürlich weiterhin am früheren Mythodea-Regelwerk orientieren.

Die Teilnehmer kommen auf vielen der Veranstaltungen aus unterschiedlichen Ländern mit unterschiedlichen LARP-Traditionen. Um ein harmonischen Zusammenspielen zu ermöglichen, haben wir doch einige Regeln formuliert. Diese fallen in drei Bereiche: kann, soll und muss. 

Unsere drei wichtigsten Regeln (unten unter „Soll“ noch einmal genauer erläutert)  sind Folgende:

  1. Zeige immer irgendeine Reaktion wenn Du angespielt wirst.
  2. Erwarte keine bestimmte Reaktion Deines Gegenübers, wenn Du anspielst.
  3. Geh stets davon aus, dass Dein gegenüber OT ein netter Mensch ist und verhalte Dich selbst OT höflich und nett. (Eigentliche Formulierung: Sei kein Arschloch und geh davon aus, dass Dein Gegenüber auch keins ist!)

Zudem herrscht die sogenannte Opferregel – Das heißt, das Opfer entscheidet im Falle der Möglichkeit des Charaktertodes selbst, ob es tot oder nur schwer verwundet aus der Situation herausgeht. Der IT-Angreifer kann nicht bestimmen, ob ein Opfer IT “stirbt”!

Kann 

Dies sind Vorschläge, wie etwas gespielt oder dargestellt werden kann. Den Spielern steht es aber frei, Dinge auch ganz anders umzusetzen. 

Soll

SCs sollen sich an diesen Regeln orientieren, um eine stimmungsvolle Veranstaltung mitzutragen. Soll-Regeln haben auch mit gegenseitiger Rücksichtnahme zu tun und helfen dabei, möglichst allen Teilnehmern die Art von Erlebnis zu bieten, die sie gerne möchten und das von Live Adventure als Standard etabliert wird. NSCs und Spielmacher handeln grundsätzlich nach den Soll-Regeln.

Muss 

Nur wenige Regeln sind als klares Muss formuliert. Dabei handelt es sich um solche Regeln, welche die Sicherheit der Teilnehmer und das Gelten von OT-Recht und -Gesetz betreffen. Diese Regeln müssen von allen Teilnehmern zu jedem Zeitpunkt befolgt werden.

In Kürze folgt hier das vollständige KSM Regelwerk und die Ergänzungen zu Diebesspiel, Pulverwaffen, Magie, Alchemie und Kampfregeln.

Solltet ihr einen Charakterbogen benötigen, so nutzt doch den Charakterlebenslauf weiter unten. Hier geht es nicht um Punkte, sondern um Rollenspielerische Grundfragen zu Eurem Charakter die ihr vor der Veranstaltung für Euch selbst ausarbeiten könnt.

 

Hier findet Ihr noch das alte punktbasierte Mythodea Regelwerk:

https://www.live-adventure.de/de/larp/regelwerk

Das alte Regelwerk ist nicht mehr offiziell, erwartet nicht, dass andere danach spielen. Nutzt es jedoch gerne zur Orientierung sollte das freie Spiel Euch noch überwältigen.

Charaktererstellung - Charakterlebenslauf

Die Beantwortung von ein paar Fragen kann dabei helfen, Deinen Charakter noch lebensechter und menschlicher (oder zwergischer, elfischer, …) zu machen. Dabei machen Konflikte und Schwächen einen Charakter immer interessanter und schaffen Möglichkeiten zum Rollenspiel. Lass Dich in Gesprächen ruhig einmal darauf ein, ausgefragt zu werden und plaudere etwas aus, das Dir später „Leid tut“. So entstehen Möglichkeiten für Charakterentwicklung und spannendes Spiel.

  1.  Wie heiße ich?
  2.  Wie und wo bin ich aufgewachsen und wie beeinflusst mich das bis heute?
  3.  Wie verdiene ich meinen Lebensunterhalt, wo stehe ich heute in der Gesellschaft?
  4.  Die Leute sagen von mir, meine größte Stärke / mein größtes Talent sei…
  5.  Die Leute sagen, von mir meine größte Schwäche / mein größtes Laster sei…
  6.  Für wen oder was würde ich mein Leben geben?
  7.  Wovor habe ich Angst?
  8. Wie stehe ich zu Magie oder Glauben?
  9. Welches einschneidende Erlebnis hat mich geprägt?
  10.  Welches dunkle Geheimnis aus der Vergangenheit wird mich eines Tages einholen?

LARP mit!

LARP mit!” ist eine Kampagne, deren Ziel es ist, die Quantität und Qualität des Spiels auf unseren Veranstaltungen zu erhöhen. Es soll der (vor allem durch Massendynamiken) hervorgerufenen Tendenz entgegen gewirkt werden, dass LARPs ab ein paar tausend Teilnehmern zu Festivals degenerieren und den Liverollenspiel-Charakter unserer Veranstaltungen in den Vordergrund rücken.

Spielleiter (SL) als Teil des Spiels

Das “neue” Spielleiter-System ist eine Zusammensetzung aus dem bekannten Team und den sogenannten Spielmachern sowie ausgezeichnet gebrieften NSC. 

SLs helfen Euch bei allen Fragen oder Problemen sowohl außerhalb des Spiels als auch innerhalb des Spiels, und sollten sie selbst einmal keine Antwort parat haben, so wissen sie auf jeden Fall, wo man diese findet.  Alle SL’s sollen so unauffällig und wenig störend wie möglich das Spielgeschehen lenken. So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Erkennbar sind sie an einer gelben Tasche, deren Gurt wie eine Gelbe Schärpe quer über der Brust liegt. So sind sie stets gut auffindbar und reißen trotzdem nicht aus der Immersion. In den Schlachten sind einige SL’s komplett in Gelb gekleidet mit einer roten Kopfbedeckung, damit sie in dieser besonderen Umgebung noch besser zu sehen sind.

T-shirt Farben

Während des Auf- und Abbaus tragen auf dem  ConQuest Spielleiter ein weißes T-Shirt mit der deutlich erkennbaren Aufschrift “SL”. Sie sind jederzeit für Euch da, helfen Euch bei allen Problemen und kümmern sich um alle Fragen.

Orga-Helfer (Fotografen, Runner, Catering, Requisite/Maske, sowie die Crew unseres Hauptquartiers) sind an den olivfarbenen T-Shirts zu erkennen.

Während des laufenden Spiels sind die Spielleiter an ihren gelben Taschen mit über die Brust verlaufendem gelben Band oder in der Schlacht an komplett gelber Kleidung und roter Mütze zu erkennen.

Spiel- und Ruhezeit

Im Spiel wird grundsätzlich in “IT” und “OT unterteilt. “IT / InTime” sind Eure Charaktere, Kostüme und Euer gesamtes Spiel. “OT / OutTime” seid Ihr selbst und Eure Bedürfnisse außerhalb des Spiels.

Auf unseren LARP Veranstaltungen gelten überall die selben Regeln:

  1. Von Spielstart bis Spielende wird gespielt. Es gibt keine Spielpausen oder Time-Freeze-Zeiten.
  2. Ausgenommen von diesem Spiel sind lediglich die ausgewiesenen Sanitärbereiche, sowie die Spielleiter- und Orga-Bereiche.

Was mache ich, wenn ich mal nicht mitspielen will?

Falls Ihr aus irgendeinem Grund eine Auszeit benötigt und nicht am Spiel teilnehmen möchtet, zieht euch bitte in euer Zelt oder einen eindeutig als OT gekennzeichneten Bereich zurück. Bitte drängt nicht anderen eure Spielpause auf und zieht keine anderen Spieler (oder NSCs) in eine “OT-Blase”.

Auch möchten wir ausdrücklich betonen, dass euer Spielzelt euer Privatraum ist. Kein NSC (und auch hoffentlich kein anderer Spieler) wird unaufgefordert in euer Zelt kommen oder etwas daraus entwenden. Wenn Ihr euer Zelt schön dekoriert und im Spiel Gäste dorthin einladet, ist das natürlich etwas anderes.

Anmerkung: Bitte versteckt keine für das Spiel wichtigen Artefakte / Plotgegenstände / Personen in Eurem Zelt, nur weil Ihr wisst, dass die NSCs dort nicht suchen werden. Sie tun das aus OT-Gründen nicht und nicht, weil Ihr es so gut versteckt habt!

Was bedeutet Spielberuhigte Zeit?

Diese Zeiträume sind jede Nacht von 03:00 bis 08:00 Uhr morgens. In diesem Zeitraum werden wir das Spielangebot von unserer Seite aus etwas reduzieren. Das bedeutet nicht, dass Ihr in dieser Zeit nicht weiter spielen sollt oder dass es dann keinen Plot mehr gibt, sondern lediglich, dass wir die meisten Spielleiter ins Bett schicken und auch ein großer Teil der NSCs schlafen wird.

Natürlich wird immer jemand vom Veranstaltungs-Team wach und erreichbar sein, falls Ihr ein dringendes Problem habt. Genauso gut kann es auch um 05:00 Uhr morgens passieren, dass im Morgengrauen am Rand des Lagers ein paar Störenfriede auftauchen – schließlich läuft das Spiel ja weiter, aber auf Großangriffe werden wir in dieser Zeit sicher verzichten.

Unterstützendes Spiel - Spielfluss und Regeln

Unser Regelwerk basiert auf einfachen Grundsätzen, die in zwei Sätzen zusammengefasst werden können:

  • Spielt mit. Wenn ihr angespielt werdet, reagiert darauf. Egal wie – nur bleibt in eurer Rolle und reagiert im Spiel auf die andere Person.
  • Erwartet auf euer eigenes Spiel zugleich keine bestimmte Reaktion eurer Mitspieler. Akzeptiert, was euer Gegenüber aus eurem Spielangebot macht und spielt damit weiter.

Jetzt seid Ihr gefragt!

Und hier kommt Ihr ins Spiel, oder besser gesagt Eure Bereitschaft, das Setting mit zu tragen. Wenn Ihr beispielsweise im Spiel von glaubwürdiger Quelle erfahrt, dass 50.000 Untote in einer halben Stunde über die Wiese laufen werden, auf der ihr gerade sitzt, dann ist es nicht spielfördernd wenn ihr euch denkt: “Ach das passiert eh nicht, die Spielleitung hat gar nicht so viele NSCs.” Lasst Euch auf die Spielangebote der Orga und Eurer Mitspieler ein und macht das Beste daraus.

Fazit

Spielt und habt Spaß dabei. Reagiert auf Eure Mitspieler und versucht, Spielangebote der anderen (auch der Spielleiter und NSCs) sinnvoll und kreativ durch euer eigenes Spiel zu unterstützen. Lasst eure Charaktere Angst haben, wenn die Lage ausweglos wirkt und rückt enger zusammen, wenn die Nacht allzu dunkel erscheint. Auch wenn ihr genau wisst, dass euer Auto nur 5 Minuten entfernt parkt.

Sprachen

Alle unsere Veranstaltungen haben eines gemeinsam: Eine bunt gemischte Teilnehmerschaft aus ganz Europa und sogar Gäste aus der ganzen Welt. Damit gewinnt die Frage, wie man OT-Sprachen in das Spiel integriert natürlich an Bedeutung.

Englisch und Deutsch im Spiel

Wir als Veranstalter freuen uns, wenn Englisch und Deutsch gleichermaßen als OT- als auch IT Sprachen verwendet werden. Beide sollen im Spiel gebräuchliche Gemeinsprachen darstellen. Es ist für Eure Charaktere offensichtlich, dass es zwei unterschiedliche Sprachen sind. Jedoch möchten wir jeden eindringlich bitten, beide Sprachen zu nutzen, wenn er oder sie real in der Lage dazu ist, um niemanden auszuschließen. Wir möchten Sprachen keine Konnotation geben, etwa, dass es eine die Sprache der Wilden oder einer bestimmten Region ist. Dadurch würde automatisch eine Wertung oder ein einschränkendes Bild entstehen. Nehmt die beiden Sprachen bitte als Gemeinsprachen für alle hin und versucht, durch mehrsprachiges Spiel möglichst viele andere Spieler mit einzubinden.

Sonstige Sprachen

Das Gleiche gilt in ähnlichem Umfang für andere Sprachen (Dänisch, Französisch, etc.). Wer diese Sprachen verwenden möchte, benötigt dafür natürlich in keiner Form irgendwelche Regelwerks-Fertigkeiten.

Ansprachen der SL

Seitens des SL-Teams sind wir bemüht, in jedem Lager eine große Zahl an Zweisprachigen SLs zur Verfügung zu stellen (Deutsch / Englisch). Weitere Sprachen versuchen wir bei Bedarf durch entsprechende Spielleiter abzudecken, dies kann jedoch nicht garantiert werden.

In jedem Lager gibt es größere Gruppen, die nicht deutsche Muttersprachler sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn bei Ansprachen in den Bannern darauf Rücksicht genommen wird und für diese Spieler jemand übersetzt. Hiermit sind insbesondere die IT-Ansprachen gemeint. Die Erfahrung zeigt, dass es hier häufig reicht am Ende einer Ansprache oder Rede das Wichtigste kurz auf Englisch zu wiederholen.

LARPzeit Waffencheck

Generell gilt, dass jeder Teilnehmer für die Sicherheit der von ihm verwendeten Waffen und Rüstungen selbst verantwortlich ist.

Zur Orientierung lest den LARPZeit-Waffencheck.

KSM Erweiterungen

Hier findet Ihr die KSM Erweiterungen zu Kampf, Magie, Alchemie, Pulverwaffen und Diebesspiel.

Sollten Euch diese Spielinhalte interessieren, dann lest Euch die kurzen und übersichtlichen Regeln dazu durch.
Selbst wenn Ihr z.B. keinen Magier spielt, kann es helfen die Regeln gelesen zu haben um das Spiel der anderen zu stützen.

Kampfregeln (Coming soon!)

Coming Soon

Magieregeln (Coming soon!)

Coming Soon

Alchemieregeln (Coming soon!)

Coming Soon

Pulverwaffenregeln (Coming soon!)

Coming Soon

Diebesspiel

Hier könnt ihr die Regeln zum IT Diebesspiel nachlesen.
Dieben ist IT nur nach diesen Regeln erlaubt.
Stehlen ist und bleibt ein OT Verbrechen

Diebesspiel Regeln

Wichtig – Verbrechensspiel auf unseren Veranstaltungen:

Verbrechens-Orga: Auf unseren Veranstaltungen ist die Schattengilde die verantwortliche Orga für jedwedes dargestellte Verbrechensspiel!

Die Gilde muss über Spielinhalte, die in eine entsprechende Richtung gehen aufgeklärt werden, denn sie sorgt als Orga-Instrument dafür, dass solches Spiel auf den Veranstaltungen erlaubt sein kann und zur Spiel-Bereicherung beiträgt. Solltet ihr Spielangebote für Verbrecher anbieten wollen, wie zb. einen im Spiel diebbaren Gegenstand, dann wendet euch gerne im Vorfeld des Spiels OT an uns oder direkt an die Schattengilde.

Nur so ist Verbrechens-Spiel auf unseren Veranstaltungen erlaubt!

Ausschließlich durch die Orga gekennzeichnetes “Diebesgut” darf gediebt werden.  

Ihr wollt ein Illegales Geschäft aufbauen oder etwas verbotenes tun? Sprecht Euch OT mit der Gilde ab! Ihr findet sie zb. auf Facebook als Schattengilde oder über LiveAdventure.

Spielangebote für jeden Schurken und jede Schurkin:

Das Langfinger-Spiel (siehe unten: Rote Würfel, Bücher & Beutel) steht jedem rollenspielenden Spieler offen. Es sind speziell von unser Verbrechens-Orga in Umlauf gebrachte Spielangebote für Schurken. (siehe unten). Ein Diebstahl von nicht speziell durch die Orga gekennzeichneten Gegenständen ist nicht erlaubt.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Missionen für Mitglieder der Gilde der Schatten.

Die Schattengilde:

OT sind sie die Spielleitung für jedwedes im Spiel begangene Verbrechen, egal ob von Mitgliedern der Gilde oder unabhängigen Spielern auf der gesamten Veranstaltung und stellen sicher, dass alle Teilnehmer ihren Spass haben.

IT sorgt sie dafür, dass das Verbrechen und die Ordnung die Waage halten.

Sie bilden Euch in den regeltechnischen Schurkenfähigkeiten aus, bieten kurzweilige Gildenmissionen an und betreuen eine spielfördernde Darstellung des Verbrechens Spiel ohne das Spiel anderer zu sabotieren. Sie hilft uns eine glaubhafte vielschichtige Welt voll Licht und Schatten darzustellen. Hier findet ihr Diebstahl, Entführung, Meuchelmord, Einbruch, Spionage, Drogenhandel, Fälschung, das knacken von Schlössern, Schmuggel von Waren, Strassenkämpfe, Überfälle und vieles mehr.

Aufgrund der besonderen Spielinhalte, ist das Spiel innerhalb der Schattengilde nur volljährigen Spielern gestattet. Minderjährige können sich aber für de Zukunft einen Weg in die Gilde ebnen. (siehe unten)

Wie finde ich die Gilde der Schatten?

OT könnt ihr die Verbrechens-Orga zb. über die Facebook-Seite Schattengilde oder über uns direkt erreichen.

IT müssen Eure Charaktere die Gilde im Spiel finden, sich beweisen, fingerspitzengefühl, Geschick und einen wachen Geist sowie viel Geduld mitbringen. Man munkelt es gäbe viele Wege die verborgene Gilde zu finden, wenn sie dich nicht zuerst findet. Man munkelt von einem seltsamen Licht was abundan des Nachts leuchtet. Gerüchte besagen dass die Händler was wüssten. Andere behaupten mysteriöse Symbole entdeckt zu haben. Der Großteil aller Gauner hat sich aber wohl einfach über die Zeit in der Verbrechenswelt hochgearbeitet bis ihn der Schatten einhüllte.

Dürfen meine Kinder auch am Verbrechensspiel teilnehmen?

Ja und Nein. Die Schattengilde bildet viele Dinge aus, die nicht für Kinder geeignet sind. Und auch das Spiel mit Mord und Totschlag, Spieldrogen, Schlossknacken und generell Verbrechensspiel ist erst für Spieler ab 18 geeignet.

Aber wir laden Kinder herzlich dazu ein, am Spiel um den Diebstahl von roten Würfeln und den roten Geldbeuteln teilzunehmen.

Wir hoffen Du stellst im Gegenzug sicher, das Dein Kind dabei das Rollenspiel nicht vergisst. Wir wünschen uns, dass diese Art von Verbrechen heimlich und geschickt begangen wird und nicht als plumper “Hit and Run”. Diese Gegenstände sind kein Plündergut!

Gestohlene Beutel und die wertvollen, faustgroßen, roten Schaumstoffwürfel, kann Dein Kind beim HQ-Zelt in der Stadt, also beim “Hehler”, abgeben und bekommt dafür mal Spielgeld oder ein anderes Geschenk.

Findet Dein Kind allerdings im Spiel andere Charaktere, die diese Ware annehmen, stellt es vermutlich Kontakt zu der Gilde her und kann sich bis zu seinem 18ten Geburtstag einen Namen bei der Gilde erarbeiten.

Drogen im Spiel:

Ein Beisspiel: Die von der Schattengilde in Umlauf gebrachte Droge Blitz z.B. ist OT ein Stück Kandis-Zucker in Puderzucker. 

IT ist es eine Droge die entweder einen Lebenspunkt zurück, oder einen Lebenspunkt oben drauf gibt, solange die Wirkung anhält. Am Folgetag hat der nun abhängige aber einen Lebenspunkt weniger bis er wieder Blitz zu sich nimmt.

Der Rauschmittelhandel im Spiel ist ein hart umkämpftes Pflaster. Alle Rauschmittel müssen OT bei der Schattengilde angemeldet werden. Raumschmittel sollen das Spiel bereichern und müssen daher rundum gut durchdacht sein.

Die Rauschmittelhersteller haben immer ein dargestelltes Labor mit mindestens einem Tisch voll Ausrüstung, die von den Gesetzeshütern ausserhalb der privaten Zelte gefunden werden können. Bitte behaltet im Hinterkopf, das aus versehen auch mal etwas zu bruch gehen kann und seid deshalb nicht böse. Etiketten oder Logos der Drogen finden sich immer an dem Rauschmittel selber, sowie auch auf dem Tisch des Labors, damit ein Zusammenhang hergestellt werden kann.

Im Idealfall befindet sich auf der Droge eine OT Notiz um welchen OT harmlosen Stoff es sich handelt und was die mit der Orga abgesprochene Wirkung ist!

Diabetikern oder Spielern mit Lebensmittelunverträglichkeiten raten wir davon ab einfach so etwas im Spiel zu sich zu nehmen. Fragt lieber kurz OT nach was es ist oder lasst diesen Spielinhalt einfach aus.

Seit vielen Jahren nutzen wir auf unseren Veranstaltungen das von der Schattengilde entwickelte Diebes-System mit den (schon weit bekannten) “roten Gegenständen”. Für alle, die es noch nicht kennen, hier eine kurze Übersicht:

Was diebe ich da eigentlich?

Vorab sollte festgehalten werden, dass die Gegenstände natürlich im Spiel nicht “rot” sind sondern passend zu ihrem Aussehen “normal” bzw. “wertvoll” aussehen. Ein rot lackierter Kerzenständer ist also im Spiel eher silbern oder golden. Die genaue Farbe spielt dabei für das Spiel aber keine Rolle. 

a) Grosse Rote Würfel und Bücher (aus Schaumstoff)

Diese stehen stellvertretend für kleine und mäßig wertvolle Objekte. Die Würfel werden in erster Linie in der Auslage von Händlern zu finden sein und der Dieb landet damit sicher nicht den großen Wurf, kann aber ein paar Kupfer oder etwas essbares erhalten, wenn er Glück hat. Die Bücher finden sich eher in der Verwaltung oder der Bibliothek. Hier kann der Dieb wohl nicht auf Kupfer, dafür aber auf ein paar kleine und nette Informationen hoffen.

Dieses Spiel ist für alle Teilnehmer frei. Erwachsene und auch Kinder!

b) Rote Beutelchen (diese sind dem Taschendiebstahlspiel vorbehalten)

Diese werden am Gürtel getragen und stellen Geldkatzen / Beutel dar. Durch diese Beutel soll einfacher Taschendiebstahl simuliert werden. Der Inhalt ist vielfältig und darf vom Spieler behalten werden. Den Zettel mit den OT Hinweisen bitte im Beutel lassen. Die leeren Beutel gebt ihr einfach schnellstmöglich beim Stadt HQ ab, damit auch die nächsten Spieler damit spielen dürfen. Weiter unten findest Du ein paar Hinweise zum richtigen Anbringen des Beutels am Gürtel und das Kärtchen zum selber auf Pappe ausdrucken. Wenn Du zu dem Taschendiebstahlspiel etwas beitragen möchtest, darfst Du gerne rote Beutel und Inhalt basteln und dir klauen lassen. Bitte gehe davon aus das dies eine Spende an das Spiel ist und Du sie nicht OT wieder bekommst. Danke dass Du deinen Mitspielern ein schönes Spiel bescherst!

c) Rote… Dinge und anderes!

Alles andere im Spiel, das offenbar vollständig mit rotem Lack überzogen ist oder eine Diebesspiel Markierung hat, darf nicht einfach so entwendet werden. 

Dies sind Spielinhalte für Spieler in der Schattengilde und sie sind für Aussenstehende einfach uninteressante Dinge. Ohne Auftrag der Gilde weiss man ja auch nicht was man stehlen soll. Lasst diese Gegenstände bitte für das Gildenspiel liegen. Danke!

Für Gildenschurken handelt es sich im Spiel um offensichtlich sehr wertvolle und einzigartige Gegenstände die ihren Wert durch das Interesse bestimmter Kunden erhalten. Diese zu stehlen und danach erfolgreich abzusetzen sind für jeden Langfinger ein großer Erfolg. Alle diese Objekte dürfen aber nur mit einem direkten Auftrag der Schattengilde gediebt werden.

Ermittlungen und Konsequenzen:

Die Spielleitung wird die Würfel, Bücher und Beutelchen immer wieder ins Spiel bringen. Es sind jedoch dann immer wieder neue Objekte und nicht die selben (zuvor gestohlenen). Anders ist das bei den eindeutigen “Roten Dingen” (oben unter “C” aufgeführt). Taucht also z.B. nach ein paar Stunden ein gewisser Kerzenleuchter wieder auf, ist es im Spiel auch der selbe, der zuvor gestohlen wurde.

Hat der bestohlende den Gegenstand nicht als gestohlen gemeldet, ist für die Ermittler auch ein roter Gegenstand, einfach ein Gegenstand.

Sucht ein Ermittler nach einem “Kerzenständer aus purem Silber” bitte nicht sagen “och, der hier ist aber golden” sondern das Spiel des Ermittlers annehmen. Hier kann es auch leicht passieren, dass die ermittelnden Behörden eine Spur aufnehmen und dem Dieb auf die Schliche kommen – falls derjenige Beweise für seine Tat zurück gelassen hat…

Anleitung zum ins Spiel bringen von Taschendiebstahl Beuteln:

Mach Deinen Beutel Diebstahlsicher (damit die Diebe ihn auch sicher dieben können!)

Wofür diese Vorgaben? Das Beutelschneiden mit einem realen Messer ist aus Sicherheitsgründen verboten. 

Wichtig: durch das Tragen eines kleinen roten Beutels auf einer Mythodea-Veranstaltung erklärt sich der Besitzer bereit, am Diebesspiel teilzunehmen. Jeder Teilnehmer ist sich bewusst, dass er keinerlei Garantie dafür hat, den Beutel oder dessen Inhalt zurück zu erhalten.

Diese Beutel sind nicht für das plündern bewusstloser gedacht. Hierbei darf ein Spieler einfach entscheiden was er den Plünderern als Beute gibt.

Diese Beutel sind ausschließlich für das geschickte Langfingerspiel gedacht!

Wir danken allen Teilnehmern für die Spende ihrer roten Beutel und deren Inhalte!

Wer einen roten Beutel “finden” sollte: Bitte gebt diese (leer oder voll) schnellstmöglich wieder im Stadt-HQ ab, damit sie neu ins Spiel gelangen können. Danke!

IT Diebstahl vs OT Diebstahl:

Sprechen wir im Spiel von “bestehlen, dieben, klauen, einsacken” dann ist damit die Handlung des spielerischen Diebstahls von speziellen Spielgegenständen gemeint.

Spricht hingegen jemand davon das ihm “OT etwas gestohlen wurde” dann ist gemeint das etwas persöhnliches des Teilnehmers ohne das Wissen der Verantwortlichen unterbrechen das Spiel um die realen Strafverfolgungsbehörden (Polizei) einzuschalten.

Hauptevents

Das ConQuest von Mythodea ist das weltweit größte LARP-Event mit bis zu 10.000 Teilnehmer*Innen. Mit seinem Festivalcharakter bietet das ConQuest spannendes Rollenspiel, epische Schlachten, eine Stadt, die niemals schläft, begabte Künstler und vieles mehr.

05.08.-09.08.2020
Brokeloh, Deutschland
TICKETS KAUFEN

Das Chroniken von Mythodea ist für vor allem eines bekannt: seine Schlachten. Kämpft um euer Land, verteidigt, was euch lieb ist, und erlebt unvergessliche Momente auf dem Schlachtfeld. Schweißtreibende Kämpfe gepaart mit spannendem Rollenspiel.

07.05.-10.05.2020
Westernohe, Deutschland
TICKETS KAUFEN

Das Jenseits der Siegel findet abseits der Schlachten statt und bietet Platz für Diplomatie, Unterhaltung und Ambiente. Lasst euch von dem Charme von Holzbrück verzaubern, nehmt am Pompfball-Turnier teil und besucht den Marktplatz.

09.06.-14.06.2020
Immenhausen, Deutschland
TICKETS KAUFEN

Sturmwacht verbindet Abenteuer mit Ambiente. Erlebt auf einer echten Burg ein Festmahl und Tänze, begebt euch auf Quests im Inneren der Burg, deckt Geheimnisse auf und kämpft gegen den Feind, der hinter den Burgmauern wartet.

18.02.-21.02.2021
Altenhausen, Deutschland
TICKETS KAUFEN